Gemperle Kussmann GmbH
Wohnüberbauung Grimselstrasse, Zürich  

BAUHERR
Immobiliengesellschaft
Turintra AG
vertreten durch
UBS Fundmanagement AG
4002 Basel

ARCHITEKT
Jessenvollenweider Architektur
Clarastrasse 2
4058 Basel
 
KENNZIFFERN  
Sanitärkosten: 3.8 Mio.
Planungsbeginn: 2011
Ausführungsende:
 
2018
 
PLANUNGSLEISTUNGEN  
Sanitär: 100% TL

Wohnüberbauung Grimselstrasse, Zürich

Die Wohnüberbauung Grimselstrasse in Zürich-Altstetten besteht aus je einem Gebäude mit einem C-förmigen und einem Z-förmigen Grundriss. Die Überbauung wird insgesamt 150 Wohnungen beherbergen.
Der dreiseitig gefasste Innenhof des Gebäudes C interpretiert bis zum Gebäude Z die halböffentlichen Hofräume der bestehenden Siedlungsstruktur. Als Kopfbau bildet das Wohnhochhaus des Gebäude Z einen Kontext zu der horizontal gegenüber gelagerten Baumasse der VBZ-Garage.

Besonderheiten Sanitär:
Der Wasserleitungsdruck im 40 m hohen Wohnhochhaus im Gebäude Z wird mit einer Druckerhöhungsaanlage gewährleistet. Die unter der Rückstauebene liegenden Entwässerungsgegenstände im Untergeschoss werden via einer Abwasserhebeanlage zur Kanalisation abgeleitet.