Gemperle Kussmann GmbH
Neubau Franklinturm, Zürich Oerlikon  

BAUHERR
SBB Immobilien
Development Region Ost
Hohlstrasse 532
8021 Zürich

ARCHITEKT
Armon Semadeni
Architekten GmbH
Grubenstrasse 40
8045 Zürich

 
KENNZIFFERN  
Sanitärkosten: 3.0 Mio
Planungsbeginn: 2014
Ausführungsende:
 
2019
PLANUNGSLEISTUNGEN  
Sanitär: 100% TL
Sprinkler: 50% TL

Neubau Franklinturm, Zürich Oerlikon

Nach der Fertigstellung der Durchmesserlinie steht das Areal entlang der Hofwiesenstrasse für neue Nutzungen zur Verfügung. Nun wird ein 80m hohes Hochhaus für Büronutzungen ergänzt durch Laden- und Gastronomieflächen geplant. Die Bauherrschaft schenkt der Nachhaltigkeit einen hohen Stellenwert und will das Bürogebäude entsprechend dem DNGB-Standard erstellen lassen. Der Neubau ist eine in drei Höhen gestaffelte Gebäudefigur, die zusammen mit den Gebäuden des Neumarktes und des Swissôtels ein neues Ensemble bildet, dessen Charakter durch die Ausbildung verschiedener Stadtebenen ausgezeichnet ist.

Besonderheiten Sanitär:
Bedingt durch die 80m hohe Gebäudehöhe ist die Trinkwasserversorgung in drei Druckzonen unterteilt. Die Erschliessung der Rückkühler erfolgt mit Osmosewasser. Die Warmwasserversorgung für die Bürogeschosse erfolgt autonom bei den jeweiligen Verbrauchern mit Elektrodurchlauferhitzern. Die Nassräume der Untergeschosse werden über einen zentralen Warmwasserspeicher bedient. Das Abwasser der Untergeschosse muss via einer Abwasserhebeanlage abgeleitet werden.
Das gesamte Gebäude wird durch eine Sprinkleranlage geschützt.