Gemperle Kussmann GmbH
Primarschule Krämeracker, Uster  

BAUHERR
Primarschulpflege Uster
Poststrasse 13
8610 Uster

ARCHITEKT
Boltshauser Architekten AG
Dubsstrasse 45
4054 Basel

FOTO
Boltshauser Architekten AG
 
KENNZIFFERN  
Sanitärkosten: 0.9 Mio
Planungsbeginn: 2015
Ausführungsende:
 
2018
PLANUNGSLEISTUNGEN  
Sanitär 100% TL

Primarschule Krämeracker, Uster

Im November 2014 wurde von der Primarschulpflege der Wettbewerbsbeitrag von Boltshauser Architekten zum Siegerprojekt gekürt. Die beiden neuen Gebäudekörper für die ergänzende Primarschule und die Doppelturnhalle erfolgen in Anlehnung an das 1957 erbaute Sekundarschulhaus. Der zentrale Pausenhof liegt geschützt zwischen den Schulgebäuden. Das Schulhaus ist gekennzeichnet von einem länglichen Schultrakt, in dem sich die Schulraum-Cluster befinden. In einem zweiten Gebäude sind zwei Turnhallen und ein Mehrzwecksaal vorgesehen.

Besonderheiten Sanitär:
Die Versorgung beider Gebäude erfolgt zentral im Schulhaus. Um den Druckanforderungen zu genügen, muss eine Druckerhöhungsanlage eingebaut werden. Das Wasser in Uster ist hart, es muss demzufolge das gesamte Wasser enthärtet werden. Die Warmwassererzeugung wird zentral in der Turnhalle erfolgen. Exponierte Warmwasserverbraucher werden mit autonomen elektrischen Durchlauferhitzern versehen. Somit können die Wärmeverluste und die erforderlichen Leitungslängen optimiert werden. Die Untergeschosse liegen unter dem Niveau der öffentlichen Kanalisation und sind via einer Abwasserhebeanlage zu entwässern.